Landeskrankenhaus Villach

Bauherr: Land Kärnten / Österreich
Baukosten: 35 Mio. EUR
Leistungsphasen: 1-7
Ausührung: 2008-2013

Das LKH Villach ist ein zentrales Schwerpunktkrankenhaus mit etwa 800 Betten. Alle wesentlichen Klinikeinrichtungen sind in drei Häusern untergebracht. Das älteste wurde 1984 in Betrieb genommen und wird in der ersten Baustufe erweitert und komplett saniert. Alle Abbruch-, Anbau und Sanierungs-maßnahmen finden während des laufenden Krankenhaus-betriebes statt. Die Bauzeit für alle 3 Bauabschnitte beläuft sich auf etwa 3 Jahre. Nach Abschluss der Arbeiten steht ein modernes Klinikgebäude zur Verfügung.

In Zusammenarbeit mit A4+